Kay-Ina Koehler
Einheit in Vielfalt

Über mich

Spitzenkandidatin zur Europawahl der FDP Marburg-Biedenkopf

Mein Name ist Kay-Ina Köhler. Ich bin 1962 geboren, verheiratet und habe drei Kinder. Meine Kindheit habe ich im Ausland (zB Brasilien, Asien) verbracht. Seit 1999 Rechtsanwältin, parallel am FB Rechtswiss. der Uni Marburg u.a. fast 6 Jahre als wiss. Mitarbeiterin den europ. und internat. Studentenaustausch organisiert. Danach Ethikkommission des FB Medizin. Ab 2013 bin ich Dozentin an der THM-Gießen. Ehrenamtl. Engagement: Lungensportgruppe.

Positionen

Zum Wohle aller: Europa so verändern, dass wir gemeinsam die Chancen Europas nutzen können. In diesen Bereichen will ich mich besonders engagieren:

Bildung

Bildung ist meine Leidenschaft, denn Bildung, Forschung und Innovationen sichern das persönliche Vorankommen jeder und jedes Einzelnen und den Wohlstand des ganzen Kontinents. Wer die Chancen in Europa nutzen können soll, muss Europa kennen lernen können. Und das so früh wie möglich. Wir wollen deshalb, dass EU-Bürgerinnen und EU-Bürger Bildungsangebote in jedem EU-Land ihrer Wahl wahrnehmen können.

Außenpolitik

Die großen Fragen unserer Zeit erfordern gemeinsame europäische Antworten: bei Bürger- und Menschenrechten, bei Frieden und Abrüstung bis hin zu einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik etwa durch den Aufbau einer europäischen Armee. Für den gemeinsamen Schutz der Außengrenzen zum Beispiel muss die Grenzschutzagentur Frontex endlich zu einer echten europäischen Grenzschutzbehörde mit Handlungsbefugnissen und Personal ausgebaut werden.

Recht

Europa basiert auf einer gemeinsamen freiheitlichen Werteordnung. Es ist nicht ein Europa der Wirtschaft, Behörden und Institutionen, sondern ein Europa der Menschen. Sie teilen ein gemeinsames Bewusstsein für fundamentale Menschen- und Freiheitsrechte. Der Drang der Menschen nach Freiheit hat den Eisernen Vorhang zerrissen. Freiheit braucht einen funktionierenden Rechtsstaat, eine unabhängige Justiz und eine freie Presse.

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.

#Klimapolitik: Weg von Verboten, hin zu Innovationen 💪 Kohleausstieg, Klimawandel, Fridays for Future: Auf unserem Bundesparteitag #BPT19 führen wir eine Debatte darüber, was realistische Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel sind. Dazu braucht es keine Moralpredigten und keinen radikalen Wandel des Lebensstils, sondern harte Vorgaben und marktwirtschaftliche Instrumente. #ChancenNutzen 🚀

Demokratie braucht #Transparenz. Denn Transparenz schafft Vertrauen. 👍 Deshalb fordern wir, dass alle Sitzungen des Europäischen Rates, des Ministerrates und aller anderen zwischenstaatlichen EU-Gremien – wie der Euro-Gruppe – #live übertragen werden und die #Protokolle dieser Sitzungen und Ratsdokumente online #veröffentlicht werden. 💪 #ChancenNutzen 🚀

#ChancenNutzen: Europa muss bei der Handels-, Außen- und Sicherheitspolitik, bei der Verteidigungspolitik sowie bei den digitalen Bürgerrechten mit einer gemeinsamen Stimme sprechen, fordert Robert-Martin Montag. 🚀 Robert-Martin ist Spitzenkandidat aller Ostverbände. #SpitzenkandidatOst 💪 Unterstütze Robert-Martin: Like und teile sein Video. 👍

Mein politischer Werdegang

Einige ausgewählte Stationen meines Lebens.

  • 2016

    Eintritt bei den Freien Demokraten

  • 2017

    Wahl zur Europabeauftragen im Ortsvorstand der FDP Marburg

  • 2018

    Wahl zur Europabeauftragen im Kreisvorstand der FDP Marburg-Biedenkopf

  • 2018

    Wahl auf Listenplatz 8 der FDP Hessen

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

Barfüßertor 15 1/2
35037 Marburg
Deutschland

E-Mail
Kay_K@gmx.net